Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Blog
Home » Blog

Vernissage im Essener Übersetzungsunternehmen

(Essen, 21. Januar 2016) Vergangenen Freitag stellte die Künstlergruppe plan.d. aus Düsseldorf ihr Raumkonzept, welches sie speziell für die Kocarek GmbH erstellten, vor. Das Essener Übersetzungsunternehmen lud anlässlich des neu gestalteten Raumkonzepts Freunde, Kollegen und Kunden ein.

Vernissage bei der Kocarek GmbH

Nachdem die Künstlergruppe plan.d. im Sommer letzten Jahres ein neues individuelles Raumkonzept für das in der Kronprinzenstraße ansässige Übersetzungsunternehmen erstellt und die Räumlichkeiten mit ihren Fotografien, Malereien, Grafiken und Collagen ausgestattet hat, haben plan.d. und die Kocarek GmbH zu einer Vernissage eingeladen. Es kamen Freunde, Kollegen sowie Kunden der Produzentengalerie e.V. plan.d. und der Kocarek GmbH. Hierbei konnten nicht nur neue Kontakte geknüpft werden, sondern jeder Gast konnte mit den Künstlern persönlich ins Gespräch kommen und die Intention hinter dem Raumkonzept und der einzelnen Bilder erfragen.

Warum plan.d.?

Die Zusammenkunft von plan.d. und der Kocarek GmbH im Jahre 2015 war eher zufälliger Art, stieß jedoch auf beiden Seiten von Anbeginn auf Zustimmung. Die verschiedensten Künstler, völlig unterschiedlich und doch gleich, ergeben zusammen eine perfekte Symbiose. Diese Aspekte der Individualität und Gleichheit lassen sich dabei ebenso auf die Kocarek GmbH übertragen – zwei Abteilungen, welche untereinander verschiedene Spezialisierungen besitzen und deren Zusammenarbeit ein stimmiges Ganzes ergibt. Nach einer langen und intensiven Arbeitsphase hängen in den Räumen der Kocarek GmbH nun die unterschiedlichsten Bild-Kombinationen, wobei kein Bild dem anderen gleicht. Die Künstlervereinigung plan.d. hat dabei intensiv in Zusammenarbeit mit der Kocarek GmbH ein perfekt zugeschnittenes Raumkonzept nach dem Motto „Die Sprache der Kunst setzt über von Raum zu Raum“ entwickelt und umgesetzt. Die abstrakten Kunstwerke dienen unter anderem dazu den Mitarbeiter in einer stressigen Situation oder bei einer Denkblockade zu helfen. Wenn der Mitarbeiter mal eine kurze Denkpause braucht oder er vor einem komplexeren Problem steht, so kann er sich für einen Moment in seinen Stuhl zurück lehnen, sich kurz in dem Bild verlieren und dann unbeschwert und mit klarem Kopf erneut zur Arbeit zurückkehren.

Stetige Weiterentwicklung ist von großer Bedeutung

Es hat also viele Gründe, warum die Kocarek GmbH seine Räumlichkeiten mit den Werken der Künstlergruppe plan.d. ausgestattet hat: Zum einen spiegeln die Werke die Komplexität des Übersetzungsunternehmens wider und verschönern zugleich die Büroräume, zum anderen bietet die Kocarek GmbH den regionalen Künstlern eine Plattform sich den Kunden der Kocarek GmbH zu präsentieren.

Über die Kocarek GmbH:

Die Kocarek GmbH mit Sitz in Essen erbringt, unter dem geschäftsführenden Gesellschafter Werner Lierz, seit 1976 umfassende Dienstleistungen im Bereich der globalen Kommunikation. Hierzu zählen nicht nur Fachübersetzungen, wie beispielsweise technische Übersetzungen, sondern ebenso Terminologiemanagement, Fremdsprachensatz, DTP-Arbeiten, Dolmetschen und beglaubigte Übersetzungen. Um die Qualität ihrer Dienstleistung zu gewährleisten, arbeitet die Kocarek GmbH nach den internationalen Normen für Übersetzungsdienstleistungen (ISO 17100) und Qualitätsmanagement (ISO 9001). Unterteilt in Projekt- und Übersetzerabteilung, betreuen die 18 Mitarbeiter der Kocarek GmbH namhafte Unternehmen wie Thyssenkrupp AG, Henkel AG & Co. KGaA und HOCHTIEF AG in ihrem internationalen Sprachmanagement.

Über plan.d.

Im Jahre 1998 schlossen sich zehn Meisterschüler der berühmten Düsseldorfer Kunstakademie mit ein paar Autodidakten zusammen und gründeten die Künstlervereinigung Produzentengalerie e. V. Der heutige Sitz von plan.d. befindet sich in einer Galerie mit einer Gesamtfläche von 150 m² in Düsseldorf-Flingern. Hier stehen vier Räume für Ausstellungen und Projekte zur Verfügung – zum Ausstellungsraum gehört auch eine sogenannte „Katakombe“. Mehrmals im Jahr werden Ausstellungen durchgeführt, welche sämtliche Stilrichtungen zeitgenössischer bildender Kunst umfassen. In der Regel wechselt die Ausstellung alle vier Wochen in enger Zusammenarbeit mit Künstlern aus anderen Städten und Ländern. In diesem Jahr wurden bereits Ausstellungen mit Künstlern aus Japan, Südkorea, Dänemark, Schweden und, im Rahmen der Jüdischen Kulturtage im Ruhrgebiet, aus Israel gezeigt. Das Besondere an dieser Künstlervereinigung ist, dass ihr Konzept auf dem Gedanken von Austausch und Kooperation basiert und daher der Dialog mit Künstlern und Gästen im Vordergrund steht. Denn Netzwerken ist ihnen wichtiger als der Verkaufserfolg. So will plan.d. neben der kommerziellen Galerielandschaft einen freien Darstellungsraum für interessante und außergewöhnliche Kunstprojekte anbieten. Daher sieht die Vereinigung sich selbst als Drehscheibe und Multiplikator junger, abstrakter bis gegenständlicher Kunst.

Kontakt plan.d.

Dorotheenstraße 59

40235 Düsseldorf

Tel.: +49 211 7300257

mail@galerie-plan-d.de

www.galerie-plan-d.de

Pressekontakt:

Kocarek GmbH

Martina Guttek
Kronprinzenstraße 5-7
45128 Essen

Tel.: +49 201 246990-24

www.kocarek-gmbh.com
info@remove-this.kocarek-gmbh.com

 

Hier können Sie die Pressemitteilung downloaden.

 

 

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com

Kocarek-Blog

Herzlich Willkommen auf unserem Kocarek-Blog!


Lesen Sie, was Sie bei einem Übersetzunsgauftrag beachten sollten, wie viel Technik mittlerweile im Übersetzen steckt und wie vielseitig diese Branche heutzutage ist. Nichts wie los – es gibt viel zu erfahren!

Ihr Kocarek-Team

Autoren

Unsere Autoren sind für Sie immer auf der Suche nach dem richtigen Thema und wollen Ihnen neben Neuigkeiten auch echtes Wissen vermitteln. Unsere Autoren, das sind unsere Online Redakteurin, unsere Übersetzer und unsere Projektmanager. Alle wollen ihr Know-how weitergeben, um Ihnen einen Einblick in die Welt des Übersetzens zu geben. Dabei hat jeder einen anderen Blick auf die einzelnen Vorgänge. Diese Fragen aus dem Berufsalltag versuchen sie hier in diesem Blog zu beantworten.

Hier geht es zu unseren Autoren.