Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Blog
Home » Blog

Vorübersetzung, Fuzzy Matches, 100% Matches

Was ein Begriffswirrwarr! Sicherlich haben Sie diese Begriffe schon einmal gehört. Aber was genau bedeutet sie?

Vorübersetzung

Vorübersetzung

Klingt erst einmal so, als ob sich ein Übersetzer hinsetzt und den Text flüchtig übersetzt und dieser anschließend noch einmal ordentlicher übersetzt wird.
Dies stimmt zum Teil – tatsächlich wird bei einer Vorübersetzung ein Quelltext mit den gespeicherten Übersetzungen in einem Translation Memory System verglichen. Professionelle Übersetzungsunternehmen lassen den Ausgangstext des Auftraggebers vor der tatsächlichen Übersetzung über die Termliste in einem Translation-Memory-System laufen. Das Translation Memory System speichert zuvor erstelle Übersetzungen zweisprachig. Dabei werden jedoch keine allgemeingültigen, sondern stets kundenspezifische Übersetzungen gespeichert. Und auch nur die Segmente verwendet, die in der Zielsprache vorliegen. Dieser Prozess ermöglicht die Übersetzung oder die teilweise Übersetzung von Segmenten mithilfe der aktiven Translation Memorys.

Immer wenn in dem Translation Memory eine exakte Übersetzung für ein Ausgangssegment verfügbar ist, wird es zum Ausfüllen des zugehörigen Zielsegments verwendet. So werden alle passenden Treffer auf einmal eingefügt. Der Fachübersetzer spart dabei nicht nur Zeit, sondern sorgen damit auch dafür, dass die Begriffe einheitlich im Dokument vorkommen. Dabei sind die Treffer aus der Termliste vor ihrer Ablage in dieser geprüft worden. Das heißt, es werden nur geprüfte Treffer eingefügt, weshalb die Qualität und die Konsistenz der Übersetzung garantiert werden kann.

Der Vorteil bei einem Translation Memory System ist, dass alle 100%-Treffer eingefügt, bestätigt und gesperrt sind, sodass der Übersetzer, diese Begriffe nicht mehr ändern kann. Dies sichert die Terminologie-Konsistenz und spart zudem Zeit und Kosten. Und auch für die Zukunft bedeutet dies, dass einmal überesetzte Texte nicht erneut übersetzt werden müssen.

Fuzzy Matches und 100% Matches

Wie bereits erwähnt speichern Translation Memory Systeme bereits übersetzte Segmente zweisprachig und schlagen diese Segmente vor, sobald sie im selben Dokument oder in einem neuen Projekte auftauchen. Dies ist vor allem bei Aktualisierungen von Dokumenten der Fall. Wenn nun ein neuer Text übersetzt werden muss, wird dieser vorab mit der Kundendatenbank abgeglichen. Hierbei liefern die meisten Translation Memory Systeme eine Statistik darüber, wie viele Textsegmente zu einhundert Prozent mit den bereits gespeicherten Translation Memory Segmenten übereinstimmen. Hierbei muss der gesamte Inhalt des Segments identisch mit dem Match sein.

Aber was ist ein Fuzzy Match? Fuzzy heißt auf deutsch so etwas, wie unscharf, verschwommen, flaumig, wuschelig oder schattenhaft. Bei dieser Statistik werden auch Matches angezeigt, die weniger als einhundert Prozent Übereinstimmung haben. Diese nur zum Teil identischen Segmente nennen sich Fuzzy Match. Die Unterschiede können hierbei aus Wörtern, Interpunktionszeichen oder Formatierungszeichen bestehen. Der Grad der Übereinstimmung wird in Prozenten ausgedrückt, wobei jedes Translation Memory System seine eigenen Vergleichsalgorithmen nutzen. Theoretisch kann also ein Fuzzy Match einen Wert zwischen 99% und 1% aufweisen. Es existiert jedoch ein Punkt, unterhalb dessen der verwertbare Inhalt der Übersetzung für eine Verwendung unzureichend ist. Diesen Punkt nennt man Fuzzy Match Schwellenwert. Dieser liegt beispielsweise bei Trados bei 74%. Das bedeutet, dass bei einer Übereinstimmung von weniger als 74% zwischen dem Segment im Ausgangstext und einem Translation Memory Segment um kein Match mehr handelt, welches in einem Translation Memory System angezeigt wird.

Fazit

Wenn Sie mit einem professionellen Übersetzungsdienstleister zusammenarbeiten, haben Sie gute Chancen, dass dieser eine Kundendatenbank in einem Translation Memory System von Ihnen besitzt und diese auch bei jedem Auftrag pflegt und erweitert. Die hat zugute, dass der Aufwand für die Übersetzung verringert werden kann, was sich für Sie wiederum positiv auf die Kosten auswirkt.

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com

Kocarek-Blog

Herzlich Willkommen auf unserem Kocarek-Blog!


Lesen Sie, was Sie bei einem Übersetzunsgauftrag beachten sollten, wie viel Technik mittlerweile im Übersetzen steckt und wie vielseitig diese Branche heutzutage ist. Nichts wie los – es gibt viel zu erfahren!

Ihr Kocarek-Team

Autoren

Unsere Autoren sind für Sie immer auf der Suche nach dem richtigen Thema und wollen Ihnen neben Neuigkeiten auch echtes Wissen vermitteln. Unsere Autoren, das sind unsere Online Redakteurin, unsere Übersetzer und unsere Projektmanager. Alle wollen ihr Know-how weitergeben, um Ihnen einen Einblick in die Welt des Übersetzens zu geben. Dabei hat jeder einen anderen Blick auf die einzelnen Vorgänge. Diese Fragen aus dem Berufsalltag versuchen sie hier in diesem Blog zu beantworten.

Hier geht es zu unseren Autoren.