Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
18.10.2016

Bodo Kirchhoffs „Widerfahrnis“ gewinnt den Deutschen Buchpreis

Gestern Abend war es soweit: Der alljährliche Deutsche Buchpreis wurde verliehen. Gewinner in diesem Jahr ist Bodo Kirchhoff mit seiner Novelle „Widerfahrnis“.

Deutscher Buchpreis

Aktuelles trifft Zeitloses

Am Ende hatte ein „alter Hase“ die Nase vorn: Bodo Kirchhoff, geboren 1948 und Juror des ersten Deutschen Buchpreises im Jahr 2005, gewinnt den Deutschen Buchpreis 2016. Seine Novelle „Widerfahrnis“ ist eine Liebesgeschichte zweier Menschen, die ihr altes Leben als Kleinverleger und Hutmacherin hinter sich lassen – und auf einer unbestimmten Reise, die schließlich nach Sizilien führt, die Liebe und das Leben neu entdecken. Neben den zeitlosen Thematiken der Erinnerung und Liebe, spielt auch die Flüchtlingsthematik in Kirchhoffs Novelle eine nicht unbedeutende Rolle.

Deutscher Buchpreis 2016: Ein Novum

Eigentlich prämiert der Deutsche Buchpreis Romane. Eigentlich. Denn Bodo Kirchhoffs „Widerfahrnis“ trägt die Gattungsbezeichnung „Novelle“ auf dem Titel und fällt somit nach strengem Reglement aus dem Raster. Doch Jurysprecher Christoph Schröder erklärt die Wahl damit, dass man sich „auf Marcel Reich-Ranickis Definition, dass jedes erzählerische Werk über 200 Seiten ein Roman sei“ beziehe.

Die Begründung der Jury

Die Jury begründet die Wahl des Siegers wie folgt: „Bodo Kirchhoff erzählt vom unerhörten Aufbruch zweier Menschen, die kein Ziel, nur eine Richtung haben – den Süden. Es treibt sie die alte Sehnsucht nach der Liebe, nach Rotwein, Italien, einem späten Abenteuer. Als sie eine junge Streunerin auflesen, begegnen sie den elementaren Themen ihrer Vergangenheit wieder: Verlust, Elternschaft, radikaler Neuanfang. Kirchhoff gelingt es, in einem dichten Erzählgeflecht die großen Motive seines literarischen Werks auf kleinem Raum zu verhandeln. Gleichzeitig erzählt er von unserer Gegenwart und davon, wie zwei melancholische Glückssucher den Menschen begegnen, die in der Jetztzeit den umgekehrten Weg von Süden nach Norden antreten. Kirchhoffs „Widerfahrnis“ ist ein vielschichtiger Text, der auf meisterhafte Weise existentielle Fragen des Privaten und des Politischen miteinander verwebt und den Leser ins Offene entlässt.“

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com