Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
07.01.2016

Erste afrikanische Sprache im Microsoft Translator

Um die 150 Millionen Menschen in ganz Ostafrika sprechen Swahili, auch bekannt als Kiswahili. Dazu gehören Menschen aus den Ländern Tansania, Kenia, Uganda, Rwanda, Burundi, Mosambik und die Demokratische Republik Kongo. Es war an der Zeit, Swahili in den Microsoft Translator aufzunehmen.

Swahili

TWB & Microsoft

Übersetzer ohne Grenzen (Translators without Borders, TWB) haben das Übersetzungssystem in Zusammenarbeit mit Microsoft entwickelt. TWB sind eine nichtstaatliche Organisation. Ihre Mission: den Zugang zu Wissen durch humanitäre Übersetzungen zu gewähren und zu erhöhen.

Bessere Kommunikationsmöglichkeiten

Durch das Übersetzungssystem werde es den Regierungen der Region ermöglicht, Dokumente und Informationen kostenfrei zur Verfügung zu stellen, so Kunle Awosika, Microsofts Landesleiter von Kenia. Hinzu komme, dass sowohl staatliche als auch nicht-staatliche Organisationen schneller mit den Einheimischen der Regionen kommunizieren könnten. Am wichtigsten sei aber: Menschen könnten nun über die Landesgrenzen hinweg in privaten und geschäftlichen Angelegenheiten miteinander kommunizieren.

In vielen Produkten enthalten

Der Microsoft Translator ist in vielen Produkten enthalten, darunter Microsoft Office, Bing, SharePoint, Yammer und Cortana. Swahili wird auch als eine Sprache im Instant-Messaging-System des Skype Desktops von Windows verfügbar sein, hier für Echtzeitkommunikation.

Die kostenfreie Version enthält über 2000 Wörter in Swahili. Ein größeres Paket unbegrenzter Wörter wird Unternehmen gegen eine Gebühr zur Verfügung stehen.

Das ultimative Ziel

"Kiswahili-Sprecher in Ostafrika und in der ganzen Welt haben jetzt Zugang zu einer größeren Bandbreite an Informationen und Kultur", so Awosika. "Sie können mit Sprechern der 50 Sprachen kommunizieren, die vom Microsoft Translator unterstützt werden. Außerdem haben Kiswahili-Sprecher jetzt direkten und umfassenden Zugang zu der reichen Geschichte und Kultur der Kiswahili-Sprecher." Swahili in den Microsoft Translator zu integrieren, bringt TWB einen Schritt weiter zu ihrem ultimativen Ziel:  Sprachbarrieren, die Gemeinschaften voneinander trennen, dauerhaft zu beseitigen.

Lesen Sie mehr über Swahili in dieser News der Kocarek GmbH.

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com