Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
15.10.2015

Hindi und Urdu: Zwei Sprachen oder eine?

Hindi und Urdu sind zwei Sprachen, die einander sehr ähneln. Doch handelt es sich um zwei verschiedene Sprachen oder um zwei Varietäten einer einzigen Sprache? Hier gehen die Meinungen von Sprachwissenschaft und Sprechern auseinander.

Bundesstaaten Indien

Die Mitte: Hindustani

Hindi und Urdu haben sich aus dem sogenannten Khariboli-Dialekt entwickelt. Dieser Dialekt war lange Zeit der angesehenste Dialekt des Hindustani, einer Sprache in Nordindien. Hindustani ist keine Standardsprache, sondern eine Ausgleichssprache: eine Art Vermittlerin zwischen ähnlichen Sprachen.

Sächsisch ist übrigens auch eine Ausgleichssprache. Es entstand, als Dialekte in Teilen Thüringens und Sachsen mit dem Standarddeutsch zusammentrafen. Sächsisch ist dem Hochdeutschen ähnlicher als den einzelnen Dialekten und kann somit sowohl zwischen den verschiedenen Dialekten als auch zwischen den Dialekten und Hochdeutsch vermitteln.

Hindustani stellt ungefähr die sprachliche Mitte im Sprachkontinuum zwischen Hindi und Urdu dar und hat die beiden Sprachen über den Khariboli-Dialekt hervorgebracht. Es wird in Teilen Pakistans, Indiens, Bangladesch und in Fidschi gesprochen. Somit sind Hindi und Urdu sprachwissenschaftlich als Soziolekte einer Sprache aufzufassen. Die Sprachzwillinge werden jedoch aufgrund ihres ethno-politischen Status als verschiedene Ausbausprachen definiert.

Ähnliche Sprache, zwei Schriften

Der Hauptunterschied zwischen Hindi und Urdu liegt in der Schrift: Urdu wird in Perso-Arabisch geschrieben, während Hindi in der Schriftsprache Devanagari verfasst wird. Grammatik und Aussprache sind aber sehr ähnlich, weshalb sich Sprecher des Hindi und Urdu fast mühelos miteinander unterhalten können. Die Ähnlichkeiten liegen im gemeinsamen Ursprung des Hindustani, die Unterschiede beruhen auf sprachpolitischen Entscheidungen.

Anil Mahato erklärt die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Urdu und Hindi in seinem Video: Die meisten Wörter seien einander sehr ähnlich, darüber hinaus würden Sprecher des Hindi viele Wörter aus dem Urdu verwenden, wie zum Beispiel "khat" ("Brief"). Das Wort aus dem Hindi, "chitthi", werde ebenso benutzt, sodass "khat" und "chitthi" zu Synonymen werden. Anil merkt außerdem an, dass Urdu-Sprecher Hindi mühelos verstünden, er selbst als Hindi-Sprecher aber Probleme habe, Urdu komplett zu verstehen. Am Ende stellt er klar: Die beiden Sprachen seien einander sehr ähnlich, aber es handele sich trotzdem um zwei verschiedene Sprachen.

Das "Hindi Urdu Flagship" der Universität in Austin, Texas, drückt es so aus: "Wie zwei Geschwister, die nach ihrer Geburt getrennt wurden [...], leben die beiden Sprachen getrennte Leben, manchmal dicht beieinander, manchmal in einigem Abstand zueinander."

Kurz gesagt: Hindi- und Urdu-Sprecher können sich problemlos über Briefe unterhalten, aber sie einander zu schreiben, wäre schwierig.

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com