Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
26.06.2013

Let’s have a bratwurst!

Fremdwörter in der deutschen Sprache gehören zu unserem Alltag. Jeder kennt sie und jeder benutzt sie. Meist sind es Lehnwörter aus dem Englischen, die ihren Weg in unser Sprachsystem finden. Doch man mag gar nicht glauben, wie viele deutsche Begriffe mittlerweile zur Sprache anderer Länder gehören.

In Internet kann man auf ganze Listen von deutschen Begriffen stoßen, die im Ausland Verwendung finden. So hat zum Beispiel das Wort Kindergarten auf der ganzen Welt Karriere gemacht und ist in vielen Ländern aus dem Wortschatz nicht mehr wegzudenken. Die Bezeichnungen Wanderlust oder Gemütlichkeit kann man in englischen Wörterbüchern nachschlagen und findet nebenbei auch das Wort Schadenfreude. Diese Begriffe wurden ohne große Anpassungen in den englischen Sprachgebrauch aufgenommen. Doch auch in den entferntesten Winkeln der Welt kann man die deutsche Sprache antreffen. So benutzt man in China etwa das Wort Fingerspitzengefühl. Noch interessanter wird es allerdings, wenn man beobachten kann, wie unsere deutschen Begriffe an die jeweilige Sprache angepasst werden. So kommt im Englischen das Wort to schlep, also schleppen, im allgemeinen Sprachgebrauch vor. In Frankreich isst man le bretzel und in der Ukraine bewundern die Leute an Silvester das Feijerwerk.

Wie diese Beispiele zeigen, sind Germanismen in anderen Sprachen sehr beliebt. Das mag daran liegen, dass viele die deutsche Sprache als sehr effizient ansehen, da sie komplizierte Sachverhalte mit einzelnen Worten beschreiben kann. Das ist vor allem auch für Sprachler interessant, die bei Ihren Übersetzungen auf eine genaue Wortwahl achten müssen.

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com