Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
15.08.2017

Neue Duden-Wörter frisch gescreent

Screenen ist nur einer der Anglizismen, die es bereits in der Vergangenheit in den Duden geschafft hatten. Die neue, am 9. August erschienene 27. Auflage des Duden passt sich unserer oft englisch gefärbten Alltagssprache nun noch mehr an. Aber auch die neuen deutschen Begriffe sind interessant...

Beispiele für die vielen englischen Wörter, die wir jetzt offiziell auch in deutschen Texten verwenden dürfen, sind der Alert, das Couchsurfen, downloadbar, facebooken, die Playlist, der Roadtrip, der Selfiestick, das Thumbnail und viele andere.

Neue deutsche Begriffe fordern uns heraus

Daneben sind aber natürlich auch deutsche Wortschöpfungen der vergangenen drei Jahre neu aufgenommen worden. Das dürfte für Übersetzer eine gewisse Herausforderung darstellen. Zunächst ist zu klären, ob es den Begriff schon im Englischen gibt. Da freut man sich über vereinzelt vorkommende Wörter wie prokrastinieren (= aufschieben, hinauszögern), die unmittelbar aus dem Englischen („to procrastinate“) eingedeutscht wurden. Viele der neu aufgenommenen Begriffe sind jedoch Zusammensetzungen bereits bestehender deutscher Wörter. Diese sollten nun möglichst einheitlich in andere Sprachen übersetzt werden. Für Übersetzungen ins Englische gibt es allerdings keine maßgebliche Instanz, wie sie der Duden für die deutsche Sprache darstellt.

Beispiele für die Übersetzung neuer deutscher Wörter ins Englische

Eine kleine Liste neu in den Duden aufgenommener Begriffe, die natürlich nur ein paar Beispiele aus den insgesamt rund 5.000 neuen Begriffen darstellen, stellen wir hier vor und bieten Vorschläge zu deren Übersetzung. Am sichersten ist es immer, wenn die Quelle des Wortpaars ein Text des Europäischen Parlaments ist, wie man sie z.B. für den ersten Begriff der Liste, die Barrierefreiheit, in Linguee findet. Das ist dann sozusagen amtlich!

Barrierefreiheit accessibility
Drohnenangriff   drone strike, drone attack
Europagedanke       idea of Europe
geschlechtergerecht gender-neutral
Kopftuchstreit  headscarf debate
Lügenpresselying press
Willkommenskulturwelcome culture

 

Bei obiger Übersetzung dieser neuen Begriffe haben wir mit dem englischen Google gearbeitet, wie in unserem Artikel 6 Tipps, wie man mit Google UK besser im Web recherchiert am 3.8.2017 veröffentlicht. In Google UK findet man beispielsweise mehr Treffer für das Wort „drone strike“ als für „drone attack“. Da die Anzahl dieser beiden möglichen Übersetzungen des Wortes Drohnenangriff aber annähernd gleich hoch ist, dürfen hier beide englischen Entsprechungen als richtig gelten.

Und wie übersetze ich die vielen neu in den Duden aufgenommenen Wörter?

Manche der neuen Wörter sind kaum übersetzbar. Wenn man z.B. karrieregeil mit „career-oriented“ übersetzt, wird man dem eindeutig negativen Touch nicht gerecht. In solchen Fällen helfen nur Umschreibungen.

Ist es eigentlich Zufall, dass zur Kategorie fast unübersetzbarer deutscher Begriffe auffallend viele negativ besetzte Wörter wie abgezockt, entfreunden, Hasskriminalität, Ramschniveau, Schmähgedicht, Wutbürgerin und verpeilen gehören? Hoffen wir, dass dieser negative Trend täuscht! Denn wir erfreuen uns doch lieber an Ampelfrau, Inflationsschutz, Jobaussicht, Nachtshopping und Wow-Effekt.

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com