Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
18.07.2014

Per Tandem fließend Fremdsprachen sprechen

Mit Fahrradfahren hat das nichts zu tun. Es geht hierbei vielmehr um eine spannende Methode zum Erlernen und Trainieren einer Fremdsprache. Beim Tandem bringen sich zwei Menschen mit unterschiedlicher Muttersprache gegenseitig die jeweilige Fremdsprache bei.

Wie geht das?

Stellen wir uns einmal Folgendes vor:

Ich habe vor Französisch zu lernen. Da ich bereits einen französischen Grundwortschatz besitze und mir auch die Aussprache geläufig ist, suche ich mir einen französischen Muttersprachler, um mit ihm oder ihr ein Lernpaar zu bilden.

Wie finde ich einen Sprachpartner/eine Sprachpartnerin?

Oft findet man an den Universitäten Hinweise auf Sprachpartnerschaften in der Stadt (hier ein Beispiel der Uni Innsbruck). Immer mal wieder tauchen auch Anzeigen in Lokalzeitungen oder lokalen Facebook-Gruppen o. ä. auf, in denen jemand einen Sprachpartner sucht. Wenn die gesuchte Sprachenkombination passt, kann ein gemeinsamer Austausch stattfinden. Vielleicht gibt es ja auch innerhalb des persönlichen Netzwerks der Familie oder im Freundeskreis genau den Muttersprachler, den man für das gewünschte Tandem sucht.

Ich habe einen Sprach-Lernpartner. Was nun?

Eigentlich existieren für ein Sprach-Tandem keine festen Regeln. Das gemeinsame Lernen ist im persönlichen Austausch (auch Präsenz-Tandem genannt), per E-Mail, Telefon oder über andere Medien (beispielsweise per Video-Chat) möglich. Auch das Lernen kann ganz unterschiedlich ablaufen: gestützt auf ein Buch, sonstige Vorlagen oder einfach im gemeinsamen Gespräch.

Zu Beginn der Partnerschaft macht es durchaus Sinn, dass jeder seine jeweiligen Lernziele festlegt und diese dem Partner mitteilt. So kann ein Plan erarbeitet und die gemeinsamen Stunden können sinnvoll strukturiert werden. Dies hängt natürlich auch davon ab, wie gut die Partner die jeweilige Fremdsprache bereits beherrschen.

Was man noch über das Sprach-Tandem wissen sollte?

Bei der klassischen Methode erfolgt eine 50/50-Teilung der Übungsstunde in die jeweilige Fremd-/Muttersprache der beiden Partner. Diese Methode kann jedoch beliebig erweitert, ergänzt und abwandelt werden. Wer es schon einmal probiert hat, wird bestätigen, dass es neben dem Erwerb von sprachlichen Fähigkeiten auch unglaublich viel Spaß macht. Zudem gehört das Kennenlernen anderer Länder und Kulturen ebenso dazu wie das Trainieren einer weltoffenen Einstellung. Spannend ist es auch, die Gemeinsamkeiten der Sprachen gemeinsam zu identifizieren und über die historische Entwicklung der Sprache zu mutmaßen.

Allen, deren Interesse wir mit unserer kurzen Vorstellung des Tandem-Lernens wecken konnten, wünschen wir viel Erfolg bei der „Partnersuche“ und eine spannende Tandem-Partnerschaft!

AKTUELL: Die Ehrenamt Agentur Essen e.V. sucht ab sofort neue Teilnehmerinnen für das Projekt „Sprachpartnerinnen“ in unserer Stadt. Hier erfahren Sie mehr darüber.

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com