Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
13.10.2015

Pidgin-Sprachen: Urdu, Englisch und Schweutsch

Viele große Sprachen sind aus dem Kontakt mit anderen Sprachen erwachsen. Das gilt für Englisch ebenso wie für Urdu, Amtssprache von Pakistan und Teilen Indiens. Urdu enthält Elemente verschiedener Sprachen: Die Sprecher dieser Sprachen kamen durch Handel und militärische Manöver miteinander in Kontakt. Und was ist Schweutsch?

Urdu

Pidgin-Sprachen

Beim Sprachkontakt entsteht zunächst eine sogenannte Kontaktsprache, die im Fachjargon "Pidgin" oder "Pidgin-Sprache" genannt wird. Für das Entstehen einer solchen Sprache sind die sozialen Bedingungen maßgeblich: Sie erfordern und ermöglichen die Kommunikation zwischen verschiedenen Sprachgemeinschaften. Die Pidgin-Sprache entwickelt sich nach und nach zu einer Art Zweitsprache, die gesprochen wird, wenn die Sprachgemeinschaften miteinander in Kontakt stehen. Die ursprüngliche Muttersprache sprechen die Mitglieder einer Sprachgruppe immer noch, wenn sie unter sich sind. Übernimmt die Pidgin-Sprache die Rolle der Muttersprache, nennt man sie Kreolsprache.

Sprechen Sie Schweutsch?

Man könnte das Phänomen mit einer Gruppe deutscher Austauschstudenten in Schweden vergleichen: Die Deutschen sprechen unter sich Deutsch genauso, wie die Schweden Schwedisch sprechen, wenn sie unter sich sind. Mischen die beiden Gruppen sich, wird vermutlich Englisch gesprochen. Der Unterschied ist, dass Englisch bereits eine Sprache ist, die existiert, während eine Pidgin-Sprache im Moment des Austauschs entsteht. Würde die deutsch-schwedische Gruppe also Schweutsch erfinden, hätten wir es mit einer Pidgin-Sprache zu tun. Und wenn die Nachkommen der Gruppe Schweutsch als Muttersprache sprächen, wäre das eine Kreolsprache.

Hindi und Urdu

In Pakistan hat sich Urdu als eine Pidgin-Sprache entwickelt. Heute ist Urdu die Zweitsprache vieler Bürger Pakistans und Muttersprache von ca. 6 % der Bewohner Pakistans. Bei einer solchen Zweisprachigkeit unterliegt das Wechseln von der einen in die andere Sprache normalerweise speziellen Gesetzmäßigkeiten: Jede Sprache hat ihre eigene Funktion. Das gilt auch für den Sprachraum in Indien und Pakistan, in dem Urdu häufig, besonders in Pakistan, als Verkehrssprache verwendet wird.

Bei der Herausbildung der Nationen Indien und Pakistan gab es jedoch Hindernisse, die auch mit der Sprachenvielfalt zusammenhingen. Das Problem nach der Unabhängigkeit Pakistans und Indiens war, jeweils eine Nation aus den vielen verschiedenen Ethnizitäten zu bilden ­– und die beiden Nationen sollten sich voneinander unterscheiden. Bereits vor der Unabhängigkeit wurde Urdu meistens mit Muslimen in Südasien assoziiert, während es aber auch von Sprechern des Hindi verstanden wurde. Um eine einzigartige Identität zu erhalten, nahmen Urdu-Nationalisten vermehrt arabische und persische Wörter auf und vernachlässigten Sanskrit. Hindi-Nationalisten verfuhren genau umgekehrt. Tatsächlich sind die beiden Sprachen sich sehr ähnlich, das Verhältnis der beiden Sprachen zueinander ist jedoch immer noch ein Streitpunkt. Um die Unterschiede und Gemeinsamkeiten geht es in unserer nächsten News.

Bis dahin übersetzen wir von der Kocarek GmbH gerne für Sie. Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag! ہم آپ کو ایک اچھا دن تم چاہو ! (Urdu) हम आपको एक अच्छा दिन चाहते हैं! (Hindi)

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com