Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
20.10.2014

Sind Sie unterwältigt? Kuriose Wortvorschläge und Wörter, die es (eigentlich) nicht gibt - 5,3 Millionen Wörter

Die deutsche Sprache enthält 5,3 Millionen Wörter. Das fand Wolfgang Klein im Rahmen einer 2013 veröffentlichten Untersuchung zur Entwicklung des Wortschatzes heraus.

Der deutsche Wortschatz ist seit 1905 in den Bereichen Belletristik, Zeitungen, wissenschaftliche Prosa sowie Gebrauchstexte stetig gewachsen. Mit anderen Worten: Genügend Sprachmaterial, um Wörter aus Fremdsprachen mit dem treffenden deutschen Ausdruck umschreiben zu können. Oder?

Wörter, die es vermutlich nie in den Duden schaffen werden

Viele Menschen vermissen treffende Bezeichnungen im Duden. Die Dudenredaktion erhält täglich Zuschriften mit neuen Wortvorschlägen. Einige dieser Vorschläge landen tatsächlich im Duden. Der Großteil wird nicht aufgenommen. Die Dudenredaktion hat kürzlich jedoch eine Auswahl an Vorschlägen in einem neuen Buch zusammengestellt: Wörter, die es vermutlich nie in den Duden schaffen werden enthält teils kuriose Vorschläge, die wichtige Kriterien zur Aufnahme in den Duden nicht erfüllen.

Ein ganz spezieller Menschenschlag: Die Tellerrandbestauner

So ist z. B. der Tellerrandbestauner eine durchaus originelle Bezeichnung eines Menschen, der nicht über den Tellerrand hinaus schaut. Die bekannte deutsche Redewendung wäre mit diesem Ausdruck in einem Wort zusammengefasst. Die Dudenredaktion zweifelt jedoch daran, dass diese Formulierung alltagstauglich wäre. Zumal gäbe es bereits die Bezeichnungen "Kleingeist" und "Spießer" für jenen Menschenschlag.

Ich bin unterwältigt!

Übersetzer, die Texte aus dem Englischen übersetzen, haben möglicherweise mit dem Ausdruck underwhelmed Bekanntschaft geschlossen. Laut Wörterbuch ist die deutsche Entsprechung unbeeindruckt. Doch sollte es eine deutsche Übersetzung für ein Wort geben, dessen Existenz sogar englische Muttersprachler anzweifeln? – Die kanadische Band Sloan macht das Wort zum Thema:

She was underwhelmed, if that's a word
I know it's not 'cause I looked it up
That's one of those skills
That I learned in my school

I was overwhelmed
And I'm sure of that one...

Pflichtvergessener Kopierschutz

Manchmal werden Wortneuschöpfungen nicht in Wörterbücher aufgenommen, obwohl es sie gibt. Wörter, die es gar nicht gibt, werden hingegen manchmal schon aufgenommen. Sie haben das englische Wort "esquivalience" noch nie gehört? Keine Bange – das Wort existiert nicht, obwohl es im New Oxford American Dictionary (NOAD) mit der Beschreibung the willful avoidance of one's official responsibilities zu finden ist. Das entspricht ungefähr dem deutschen Wort Pflichtvergessenheit. Mit der Aufnahme des fiktiven Wortes sollte das Copyright des NOAD beschützt werden. Mit der Copyright-Falle wurde tatsächlich dictionary.com entlarvt, das einen Eintrag zu dem nicht-existierenden Wort esquivalience beinhaltete.

"Diese pflichtvergessenen, armen Schlucker"

Doch wo verläuft die Grenze? Kann ein "falsches Wort" richtig werden? Christine Lindberg, NOAD Editorin und Erfinderin von esquivalience, verriet dem Chicago Tribune: "I find myself using the word regularly, and I've grown quite fond of it. I especially like the critical, judgmental tone I can get out of it: `Those esquivalient little wretches.' Sounds literate and nasty all in one breath. I like that."

Alltagssprache

Ob neue Wörter sich durchsetzen, hängt zu einem großen Teil davon ab, ob sie ihren Weg in die Alltagssprache finden. Egal, auf welche Art und Weise ein neues Wort entsteht – und sei es allein durch seine bloße Nichtexistenz – am Ende bestimmt doch der sprachliche Endnutzer über seinen Einzug in die Sprache.

Die Übersetzungsabteilung der Kocarek GmbH besteht garantiert nicht aus Tellerrandbestaunern. Unsere Übersetzer sind Teil unseres nach DIN EN 15038 sowie ISO9001 zertifizierten Prozesses und damit Teil unserer stetigen Prozessoptimierung.

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com