Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
09.06.2016

"Singlish" im Oxford English Dictionary: shiok oder kanasai?

Der Stadt- und Inselstaat Singapur ist längst eine Weltmetropole. Dorthin zieht es über 11 Millionen Touristen pro Jahr, dort sind die Lebenshaltungskosten so hoch wie fast nirgends auf der Welt. Zu den Amtssprachen zählt, neben Malaiisch, Tamil und Chinesisch, auch Englisch. Oder besser: Singlish.

Singlish

Was ist Singlish?

"Singlish" ist der Dialekt der Singapurer und Singapurerinnen. Er basiert auf dem Englischen, enthält aber Elemente des Chinesischen und Malaiischen sowie lokale Dialektausdrücke. Nicht weniger als alle vier Amtssprachen mussten die Bewohner Singapurs einst lernen. Inzwischen sind die vier Sprachen im mündlichen Gebrauch zu einer Art Lingua franca verschmolzen – dem Singlishen.

Eine echte Weltsprache

Das Oxford Dictionary hat nun 19 Ausdrücke des Singlish aufgenommen, darunter das weitverbreitete "shiok". "Shiok" heißt "toll". Damit ist die Weltsprache Englisch offiziell um 19 Begriffe reicher, die weder typisch Amerikanisch noch Britisch sind – und festigt damit ihren Stand als Weltsprache umso mehr:  "Menschen brauchen nicht so zu sprechen wie die Briten oder Amerikaner, damit ihr Englisch korrekt ist", so die beratende Redakteurin des Oxford Dictionary, Danica Salazar in einem Interview mit BBC. Die Wörter seien Teil der englischen Sprache geworden und repräsentierten die Kultur Hong Kongs und Singapurs. Dazu gehört zum Beispiel, alte Kühlschränke aus dem Fenster zu werfen. Ein echter killer litter eben.

Geteilte Meinungen in Singapur

Nicht alle Singapurer und Singapurerinnen teilen Salazars Enthusiasmus: Manche finden Singlish einfach nur peinlich. Singapur werde durch die offizielle Anerkennung des lokalen Dialekts lächerlich gemacht, außerdem stelle Singlish ein Hindernis im internationalen Konkurrenzkampf dar. "Das ist doch ein Englisch!", liest man in Singapurer Zeitungskommentaren.

"Nehmind", denken die anderen. Sie finden die Aufnahme der Wörter ins Oxford Dictionary einfach ganz shiok und rufen lauthals "wah" – schließlich ist Singlish ein wertvolles Kulturgut, das in der Löwenstadt tief verwurzelt ist und nun weltweite Anerkennung gefunden hat. Dieser Meinung sind auch Jack Neo, Asiens wohl bekanntester Filmemacher, und Sylvia Toh, Satirikerin. Ihrem Beruf entsprechend erklärt sie: "Es ist ironisch, dass unsere eigene Regierung Anti-Singlish-Kampagnen durchzieht, während die frühere Kolonialmacht unseren lokalen Dialekt würdigt." Die Behörden gehören zur Singlish-ist-peinlich-Gruppe: Lee Kwan Yew, Staatsgründer Singapurs, verurteilte Singlish einst sogar als "Handicap".

Learn Singlish, lah, learn, learn, just learn, learn, learn...

Wie viel Singlish Sie selbst verstehen, können Sie hier testen. Wer fit im Singlishen werden möchte, findet in Xiaxues "Learning Singlish" die wichtigsten Grundlagen des Dialekts. Vorab schon mal einige Ausdrücke: lah (zeigt die Lässigkeit der Singapurer, hat aber keine Bedeutung), aiyoh (= ), siao (= verrückt), sian (= gelangweilt, unruhig, abgeschlagen), wah lau eh (= ungläubig, etwas geschockt). Xiaxue verrät auch, was "kanasai" bedeutet (Tipp: ungefähr das Gegenteil von "shiok").

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com