Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
26.10.2016

Teil III: Die deutsche Sprache: schön schwierig

Im dritten und letzten Teil unserer News-Reihe geht es um die Fähigkeit des Deutschen, soziale Kontexte zu nuancieren. Wie viel Deutsch gibt es eigentlich auf der Welt und welchen Stand hat die deutsche Sprache in ihrem Heimatland?

Deutsch, Füllwörter, abtönen

Einmal abtönen, bitte

Wenn jemand Deutsch lernt und den Gebrauch bestimmter Partikel beherrscht, würden wir sagen, sie oder er ist schon ziemlich weit gekommen. Es geht um sogenannte Abtönungspartikel wie auch, denn, aber, doch, bloß, halt, eben, ja, etwa, vielleicht, wohl oder schon.

Wir federn direkte Fragen gerne mit einem denn ab, wenn wir zu Kindern sprechen: "Wie heißt du denn?" klingt weniger brüsk als "Wie heißt du?". Auch Erwachsenen gegenüber macht Abtönen oft Sinn: Der Ehemann wird den Müll vielleicht eher rausbringen, wenn die Frage lautet: "Könntest du bitte mal den Müll rausbringen?" als wenn er "Kannst du bitte den Müll rausbringen?" zu hören bekommt.

Natürlich sind solche Wörter auch als unnötige Füllwörter verschrien, doch sie haben im Alltag eine soziale Funktion. Sie ermöglichen es, Beziehungen zwischen Menschen sprachlich zu balancieren.

Deutsch als Muttersprache

Apropos Beziehungen zwischen Menschen: Wie viele Menschen nutzen die deutsche Sprache eigentlich als Kommunikationsmittel und wie viele möchten das in Zukunft gerne können?

Deutsche Muttersprachler gibt es auf der Welt rund 103,5 Millionen. Von insgesamt ca. 6000 Sprachen gehört Deutsch zu den 10 meist gesprochenen; in der EU ist Deutsch sogar die Muttersprache, die am meisten gesprochen wird. Den Status als Amtssprache hat Deutsch nicht nur in Deutschland, sondern auch in Belgien, Liechtenstein, Italien, Österreich, Luxemburg und in der Schweiz. Daneben hat Brasilien ca. 1,1 Millionen deutsche Muttersprachler, die USA 1,4, Kanada und Südafrika jeweils eine halbe Million, Russland über 700.000 und Polen ca. 600.000. Deutsch als Fremdsprache lernen derzeit ca. 15 Millionen Menschen in 114 Ländern.

Deutsch in Deutschland

Es sind riesige Zahlen, und dennoch haben deutsche Schüler in Deutschland Probleme mit ihrer Muttersprache, wie wir kürzlich in einer anderen News dargelegt haben.

Gleichzeitig scheint die Bedeutung der deutschen Sprache zu wachsen: Menschen aus allen Berufen stellen sich zur Verfügung, um Einwanderern Deutsch zu lehren. So mancher mag dabei das denken, was schon vielen in den Mund gelegt wurde: "Das Leben ist zu kurz, um Deutsch zu lernen" – ob das nun Mark Twain, Voltaire oder Oscar Wilde gesagt hat, weiß man nicht. Tatsache ist: Dass derzeit so viele Menschen Deutsch lehren und lernen, rückt die deutsche Sprache in den Vordergrund und zeigt neben ihren Schwierigkeiten auch ihre Vorzüge, ihren Hang zur Genauigkeit, ihre freie Kombinierbarkeit, ihre Fähigkeit zu Kompliziertheit (aber auch Einfachheit) – und natürlich ihre Schönheit.

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com