Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Facebook LinkedIn GooglePlus Besuchen Sie uns auf Twitter YouTube

+49 201 24 69 90-0 | info@kocarek-gmbh.com

Übersetzungsunternehmen Kocarek GmbH
Home » News
24.05.2013

Wieso wir das Kind nicht beim Namen nennen

Dass es einem manchmal schwerfallen mag, ein konkretes Wort in den Mund zu nehmen, ist verständlich. Oft beschönigen wir das Gedachte und packen es in eine wohlklingende Worthülle, damit wir die Gefühle der anderen nicht verletzen oder uns selber in ein besseres Licht stellen.

Das diese Strategie auch in Bereichen, wie der Politik, allgemeine Anwendung findet ist schon lange bekannt. Bei genauerem Hinhören fragt man sich dann aber doch, ob es nicht manchmal zu viel des Guten ist. Vor allem bei so kritischen Themen, wie Militäreinsätzen im Ausland, wo es um Menschenleben geht, bedienen sich viele Beteiligte der Metaphern und Euphemismen. So sagt man allgemein viel lieber Kampfeinsatz als Krieg, denn das hört sich noch lange nicht so ernst an und Kriege hatten wir in Europa ja sowieso schon zu viele.

Das Wort collateral damage, in der deutschen Übersetzung als Kollateralschaden bezeichnet, ist ein gutes Beispiel, wie Wortfärberei funktionieren mag. Zum Unwort des Jahres im Jahr 1999 gekürt, bezieht sich dieser militärische Fachbegriff auf die unbeabsichtigten Schäden, die während eines Waffeneinsatzes zustande kommen, einschließlich ziviler menschlicher Opfer. Ebenso verwirrend und fehlleitend kann der Begriff intelligente Wirksysteme sein. Dies sind nämlich nichts weiter als Kriegswaffen.

Die Wirtschaftskrise bereitet nicht nur Geldsorgen, sondern fordert von so manchem auch sprachliche Höchstleistungen. So zählen derzeit die Wörter Rettungsschirm bzw. Rettungspaket zu den Top-Begriffen der Politik. Was diese bedeuten, ist wohl jedem klar, der Steuerzahler hat das Nachsehen und muss finanziell am Rettungsschirm mitbasteln. Wenn aber aus den wirtschaftlichen Übeltätern notleidende Banken oder auch Opferbanken werden, dann hört für viele der Spaß auf. Manchmal ist es eben besser, das Kind beim Namen zu nennen, auch wenn es schwerfallen mag.

 

Kocarek GmbH | Kronprinzenstraße 5-7 | 45128 Essen | Tel.: +49 201 24 69 90-0 | Fax: +49 201 24 69 90-10 | info@kocarek-gmbh.com