16

Okt 2018

Automatische Spracherkennung bei gemischtsprachigen Ausgangstexten

memoQ erkennt Ausgangstext-Segmente, die eine andere als die im Projekt eingestellte Ausgangssprache haben. Somit können beispielsweise Übersetzungen, die aus Vorübersetzungen anderer CAT-Tools stammen oder vom Kunden bereits eingearbeitete Übersetzungen, die unverändert bleiben sollen, automatisch übernommen und gesperrt werden.
Die Trefferquote liegt bei ca. 90 %, die Fehlerquote (also fälschlicherweise gesperrte Segmente) bei ca. 1-2 %. Es empfiehlt sich also, das Ergebnis zu prüfen.

Segmente einer anderen Sprache im Ausgangstext erkennen und sperren
(Version 8.4.6 / project manager)

Automatische Spracherkennung bei gemischtsprachigen Ausgangstexten
  1. Das Projekt öffnen.
  2. Unter Vorbereitung die Option Sperren/entsperren von Segmenten anwählen.
  3. Entweder die Option Projekt oder Ausgewählte Dokumente anwählen.
  4. Zeilen in einer anderen Sprache anwählen.
  5. OK

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.