13

Mrz 2018

Filme und Bücher beschreiben auf Englisch – 1. Teil

Ein beliebtes Gesprächsthema sind immer wieder Bücher und Filme: Sie sind ein unverfängliches Thema, das sich bestens für Small Talk eignet. Doch wie bringen Sie zum Ausdruck, dass Ihnen ein Buch bzw. ein Film gut gefallen hat?

Wenn Sie über ein Buch sprechen, dass leicht verständlich und unterhaltsam ist (obwohl es sich um ein schwieriges oder langweiliges Thema handelt), verwenden Sie doch das Adjektiv „readable“:

  • „It’s a very readable recap of Nelson Mandela’s life and achievements“.

Eine Redewendung, die ein wenig stärker ist, beschreibt ein Buch als good read:

  • „I’d really recommend her latest novel – it’s a good read.“

Ähnlich wie ein Buch „readable“ sein kann, können Filme, Serien und Shows als „watchable“ beschrieben warden:

  • „It’s not the best Will Smith movie but it’s very watchable.“

Außerdem gibt es ein Adjektiv, das zur Einordnung von Filmen und Büchern verwendet werden kann und eine ähnliche Bedeutung hat, wie die beiden zuvor genannten:

  • „It’s not a great TV show but it’s fairly entertaining.“

Es gibt auch eine Reihe von Adjektiven, die beschreiben, dass ein Buch/Film sehr interessant ist. So wird für ein Buch oder einen Film, dem unsere volle Aufmerksamkeit gilt, „absorbing“ verwendet.

  • „I really liked the Matrix movies – I found them very absorbing.“

Die gleiche Bedeutung, nur noch stärker hat „engrossing“:

  • „Stephen King’s It is completely engrossing from start to finish.“

Ist ein Buch/Film „intriguing“, ist damit gemeint, dass es/er auf eine rätselhafte oder ungewöhnliche Art und Weise sehr interessant ist:

  • „I found the storyline so intriguing – I had no idea what was going to happen next.“

Wenn es besonders spannend ist

Doch manchmal reicht interessant nicht aus: Ein Buch, das spannend ist, wird auch als „page-turner“ bezeichnet. Um Bücher und Filme als spannend zu beschreiben, bieten sich auch die Adjektive „gripping“ und „riveting“ an:

  • „This is a movie with great characters and a gripping storyline.“

Oder

  • “You’ll love this book – it’s riveting stuff.“

Und manchmal gibt es auch Bücher/Filme, die so aufregend sind, dass wir gar nicht mit dem Lesen/Schauen aufhören können, da sie uns regelrecht fesseln. Dann ist es an der Zeit, zum Adjektiv „compulsive“ oder „compelling“ zu greifen:

  • „Her latest novel is a compulsive reading.“
  • „I find mafia documentaries like these compulsive viewing.“

Oder

  • “I found the whole series very compelling.“

Und zu guter Letzt noch ein informelles Adjektiv für ein Buch, das so fesselnd ist, dass Sie es gar nicht mehr aus den Händen legen können: „unputdownable.“
Viel Erfolg beim Ausprobieren wünscht das Kocarek-Team!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.