14

Mrz 2019

Nicht die Wahrheit sagen – auf Englisch

Wir Menschen haben die erstaunliche Fähigkeit zur Lüge (lie) und Täuschung (deceit) entwickelt. Nicht die Wahrheit zu sagen, kann in manchen Situationen helfen – haben wir nicht alle schon Dinge gesagt, die nicht ganz wahr sind?! Natürlich nur mit guten Absichten.

So gibt es zum Beispiel die kleine harmlose Notlüge, aus Gründen der Höflichkeit oder um die Verärgerung einer Person über die Wahrheit entgegen zu wirken – auf Englisch „white lie“ genannt:

  • „He told a (little) white lie as his excuse for being late.”

Um das gleiche auszudrücken, können Sie auch „fib“ (= informelles Verb und Substantiv) verwenden:

  • „I can tell Sarah is fibbing because she’s smiling.
  • „I can tell Sarah is telling fibs because she’s smiling.”

Täuschen und Hinterlistigkeit

Wenn Sie die Wahrheit jedoch verschweigen, insbesondere um einen eigenen Vorteil zu erzielen, wird dieses Verhalten im Englischen „deceit“ und „deception“ genannt. Eine Person, die sich so verhält kann als „deceitful“ beschrieben werden:

  • „It is believed that the government is guilty of deception by altering the figures.”
  • „After the release of the newspaper article, all her earlier deceits were revealed.”
  • „The deceitful salesman did not mention all the information about the used car.”

Schwindeln oder die „halbe Wahrheit“

Ein etwas weniger starkes Wort für „deceitful“ ist das formelle Adjektiv „disingenuous“. Eine Person, die nicht die vollständige Wahrheit sagt, ein wenig unehrlich ist, kann also als „disingenuous“ bezeichnet werden, oder aber auch (scherzhaft) als „economical with the truth“. Gemeinsam ist diesen Ausdrücken, dass solche Personen vermutlich nur die halbe Wahrheit – „half-truth“ – sagen:

  • „Isn’t it disingenuous when he claims that he has no financial interest in the case?”
  • „Sheila was economical with the truth when she said that the project went perfectly well. It’s quite obvious that she told a half-truth.“

Nicht die Wahrheit sagen und in die Irre führen

„Mislead“ dagegen beschreibt einen aktiven Vorgang, der dafür sorgt, dass jemand etwas glaubt, was nicht der Wahrheit entspricht:

  • „I believe her comments about her whereabouts were meant to mislead us.”

Das gleiche kann auch mit lebhafteren Bildern ausgedrückt werden, wenn eine Person „fabricates“ oder „concocts a story/excuse“:

  • „John was late for work, so he fabricated an excuse to avoid trouble.”
  • „James concocted a story about working late.”

Ähnlich verhält es sich mit „spin a story/tale“ und „feed someone a line“:

  • „She’d spun a tale about not being able to go for that business trip.”
  • „He fed me a line about the whereabouts of my sister.”

Nach Strich und Faden lügen

Wenn jemand etwas sagt, von dem er weiß, dass es völlig falsch ist, wird dies im Englischen durch „lie through their teeth“ ausgedrückt:

  • „She was obviously lying through her teeth.”

Doch wenn jemand erkennt, dass etwas nicht der Wahrheit entspricht, dann wird es als „pack of lies“, oder formeller ausgedrückt als „tissue of lies“, entlarvt:

  • „The whole story was nothing but a pack of lies.”
  • „The whole report is a tissue of lies.”

Viel Erfolg beim Erkennen der verschiedenen Nuancen wünscht das Kocarek-Team!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.